I love Mayen

Die Facebook-Seite der MY-Gemeinschaft

Eine Community-Seite für alle, die in Mayen leben, arbeiten, einkaufen oder einfach nur zu Gast sind. Informationen, Impressionen über die Stadt, die Sie lieben.

Geben auch Sie uns Ihr “gefällt mir” – HIER gelangen Sie zu unserer Facebook-Seite.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

3 Tage her

I love Mayen

So schön 🥾😎

MAYEN mehr als nur eine STADT 🇭🇺Unser Wandertipp der Woche!
Der schöne Reiningweg in Kürrenberg.
Nutzt doch, trotz der schwierigen Zeit, das schöne Wetter und geht wandern.
Der Kürrenberger Reiningweg ist unsere Empfehlung für diese Woche.
Strecke: ca. 5,3 km – Dauer: ca. 1,5 Stunden
Bitte haltet euch an die geltenden Abstandsregelungen und auch an mögliche Hinweisschilder vor Ort.
#Mayen #Wandern #Wanderlust #Kürrenberg #Traumpfädchen #Traumpfade #Natur #Sonne #Wald #Wiesen #Elzerland
... MehrWeniger

So schön 🥾😎  MAYEN mehr als nur eine STADT 🇭🇺

6 Tage her

I love Mayen

Heute ein paar Worte in eigener Sache:

Stellungnahme zum Artikel in der Rheinzeitung vom 9. Mai – Ausgabe Andernach/Mayen
Ärger um Arbeitskreis in Mayen / Politiker klagen: OB Treis lässt uns außen vor

Wieso – Weshalb - Warum . . . können sich Vertreter der Banken und der MY-Gemeinschaft nicht zu Gesprächen mit dem Oberbürgermeister verabreden?

Oberbürgermeister Wolfgang Treis hat die oben genannten Herren zu Beginn der Corona-Krise und dem Shut-Down um einen regelmäßigen wöchentlichen Austausch gebeten. Dabei geht es noch immer um Erfahrungen in der Umsetzung sowohl der Corona-Landesverordnungen als auch der Fördermaßnahmen der Bundes- und Landesebene. Diese Ergebnisse, Problemberichte, Fragestellungen und Lösungsvorschläge sind die Grundlage für die spätere Telefonkonferenz von OB Treis mit der Landesregierung - über die er dann in der nachfolgenden Telefonkonfe-renz wiederum berichtet. Nach wie vor handelt es sich hier ausschließlich um den Austausch – weder um eine Arbeitsgruppe noch um einen Arbeitskreis.

Bei einer dieser Telefonkonferenzen wurde der Wunsch, sowohl der Vertreter der Banken als auch der MY-Gemeinschaft geäußert, dass wir uns jetzt schon Gedanken darüber machen sollten, wie es nach dem Shut-Down weitergehen sollte. Welche Aktivitäten könnte es geben, die heimische Wirtschaft wieder anzukurbeln? Dabei sollten aktuelle Corona Erfahrungen aus dem Alltag der Unternehmen einfließen. OB Treis schlug vor, einen Ad-hoc-Arbeitskreis zu bilden. Die Vertreter der Banken wie auch die MY-Gemeinschaft sagten zu, an der AG mitzuwirken. Als möglicher Partner für Werbe-Strategien wurde Stephan Marzi vorgeschlagen, der ja schon die Website „mayen-liefert.de“ in sehr kurzer Zeit gestaltet hatte. Die Moderation dieser AG / Telefonkonferenzen übernahm Julia Paffenholz von der STEG. Unsererseits wurde noch Petra Schumacher vorgeschlagen, die über vielfältige Kontakte in der Kultur- und Kunstszene verfügt und darüber hinaus kreative und innovative Ideen beisteuern kann. OB Treis hat kurzzeitig nur an einer dieser Telefonkonferenzen teilgenommen.
Heiner Thelen, Wirtschaftsförderer, befindet sich im Krankenstand, deshalb nahm ein anderer verantwortlicher Vertreter der Stadtverwaltung teil. Die AG trifft sich einmal die Woche zur Telefonkonferenz, um sich über den aktuellen Stand auszutauschen. OB Treis hat damit die Möglichkeit geschaffen, die vielfältigen Gedanken und Überlegungen zu bündeln.

Ziel dieser Runde ist es, die Mayener Geschäftswelt und seine Bürgerinnen und Bürger in einer noch nie dagewesenen schwierigen existenziellen Zeit zu unterstützen, Mut zu machen und Lösungen anzubieten.
Nach wie vor trifft sich der Vorstand der MY-Gemeinschaft in seiner wöchentlichen Videokonferenz, um eigene Aktivitäten zu planen, sich über den aktuellen Stand der Mayener Unternehmen auszutauschen aber auch um aus den Telefonkonferenzen zu berichten. Die MY-Gemeinschaft arbeitet schon seit Jahren mit den/der jeweiligen Oberbürgermeistern bzw. Oberbürgermeisterin und der Verwaltung konstruktiv zusammen.

Wir alle erleben zurzeit keine normale Zeit - fast alle 14 Tage gibt es neue Landesverordnungen, die auch noch von der Kreis- und Stadtverwaltung umgesetzt werden müssen. Was heute gilt, kann morgen schon wieder überholt sein. Aktuell sind viele Vorschläge noch in der Diskussionsphase, müssen auf ihre Durchführbarkeit und Finanzierbarkeit überprüft werden - einige wurden auch nach kurzer Zeit wieder verworfen.

Momentan erleben wir alle die Auswirkungen einer Pandemie – unvorbereitet und unwissend. Sie ist noch lange nicht ausgestanden und die wirtschaftlichen Folgen in keinster Weise absehbar. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle, die unterstützen, sich engagieren und dazu beitragen, dass wir ein Wir-Gefühl hervorrufen und zusammenstehen.

Vorstand der MY-Gemeinschaft e. V.
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren 163341910511075_1540404322804820

Egal "wer Schuld ist" 😄, Hauptsache es passiert was! Z. B. die Schaufensterbemalung zur schöneren Gestaltung der Geschäftswelt in der Innenstadt! 🤩🤩 Eine schöne Aktion, ein kleiner Eyecatcher😄👍 Top und ausbaufähig! Schließt die Schaufenster der Leerstände mit ein 😊👍! Blumen, Bilder und Spruch was im entsprechenden Laden verkauft/angeboten werden könnte...."Schick in Strick!" oder "Nur vom Feinstein für unsre Kleinsten 👶!" und so weiter 😀👌 Eine Straße mit vielen bemalten Fenstern wirkt besser 🎉 Wünsche weiterhin ein gutes Gelingen!

2 Wochen her

I love Mayen

Die Corona-Krise ist für uns alle eine Herausforderung.
Was heute war, kann morgen schon wieder ganz anders sein.

Besonders hart trifft es all die vielen kleinen Läden und Geschäfte, die uns so am Herzen liegen. Das Gute: In diesen schweren Zeiten steigt der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft.

Ein jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen.

Gemeinsam schaffen wir es auch diese Zeit zu überstehen. Lasst #supportyourlocal aufleben und besucht unsere kleine Stadt, damit unsere Heimat und unser Zuhause voller LEBEN bleibt.

Kauft Lokal und gestaltet mit
#supportyourlocal

Teilnehmende Unternehmen:

Autohaus Sürth - Service rund ums Auto
Lichtblitz
Hundezentrum Mayen - Maifeld - Eifel
Eifel 'wehren -Feuerwehrdekoration-
Zeitgeist-LebensART
Hanni's
myfoto24.eu by Fotoproduktionen Schäfges aus Mayen
TNS Schroeder Computer
Luxemburger Sport
Schwindenhammer
WM ESPER Auto- u. Industrieteile
Reichelt Supervision-Coaching- Organisationsberatung
Eggen Versicherungen 100% unabhängig. www.EGGEN24.de
Intersport Krumholz
BACOS Kampfkunstschulen Mayen & Neuwied
WochenSpiegel Mayen
Autohaus Nett GmbH & Co KG
Eurorepar Car Service
Nett's Car Service KG
Autohaus Scherer in Mayen
Herkenrath Friseure
Buchhandlung Reuffel
Büro und Schreibwaren Welsch Mayen
Reisebüro Bell
Goldschmiedemeisterin Angelika Beutl
Technik Profi Geiermann
Goldschmiedewerkstatt Rolf Schneider Mayen
Modehaus Küster
Reichskronen-Apotheke Dr. Schlags
Zahntechnik Jünger
Epic-film
Mayen.de

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Julian Engels 👏👏👏 für dieses großartige Engagement!

Mayen - mehr als nur eine Stadt ❤️🤍💚
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren 1536262859885633

Ich möchte mich bei allen Teilnehmenden Unternehmen bedanken. Ein jedes Unternehmen hat sich auf dieses Projekt eingelassen und in Eigenleistung Videos zur Verfügung gestellt. Ich bin froh und stolz darauf mit Ihnen allen gemeinsam ein solches Projekt verwirklicht zu haben. Ein schönes Zeichen von unserer geliebten Stadt ♥️

Timo Döhr

Matthias Herkenrath ihr seit ja auch drin

Tolle Idee! 👍🏻

Sehr schön gemacht 👍

Super Aktion und tolles Ergebnis. 👍👍

Sehr schön, liebe Mayener!😍 Viele Grüsse aus Andernach!!👍👍

👍Schöne Idee und gut umgesetzt

Super

Ganz toll 👍

Schönes Video!

Ne echt gute Werbung 👏👌👍

Sehr gut gemacht,

Gut gemacht..... Hoffe, die leute liken es nicht nur.....

Super 👍👍👍

Tolle Sache

🥰

Ĺ⁸

View more comments

Mehr laden